Eschensiepen

Friedhof Eschensiepen

Mit 2.000 qm und rund 200 Grabstellen ist der Friedhof Eschensiepen das kleinste Gräberfeld des Friedhofsverbandes. Am Hang gelegen ist er in die dörfliche Umgebung der Ortschaft Wuppertal-Laaken eingebettet. Der Friedhof wurde bereits 1897 in Betrieb genommen, 1967 vorübergehend außer Dienst gestellt und für die Zeit ab 1979, nach einer Neugestaltung, neu belegt. Er diente zusammen mit dem nur ca. 300 m entfernt gelegenen Friedhof Zu den Erbhöfen als letzte Ruhestätte insbesondere für die im Einzugsgebiet lebenden Anwohner, bis er im Februar 2012 geschlossen wurde.

BildBildBildBild